Was zeichnet mich als Tänzer aus?

Hat sich schon jemand von Euch diese Frage gestellt? Wir sind ja alles Leute, die ihr Geld in sogenannten Brotberufen verdienen? Niemand von uns ist Profitänzer, oder? Stellt Euch einmal diese zugegeben sehr philosophische Frage und Ihr werdet staunen, welche Antworten Euch einfallen werden.

Für mich ist es ein Mittelding aus Fitnesstraining, 100 % bei der Sache sein, sonst funktioniert mein Tanzen nicht, Spaß am Leben und Freude an der Bewegung zu haben. Leute treffen. Gemeinsam an neuen Figuren arbeiten. Das ist warum ich tanze, aber zeichne ich mich dadurch so gewaltig aus oder unterscheide ich mich dadurch von allen anderen auf der Tanzfläche?

Ich denke nicht, aber das ist auch das Schöne daran - wenn wir alle den gleichen Spaß an der Bewegung haben, teilen wir diese Freude daran und sie vergrößert sich.

Stellt Euch die Frage und Ihr werdet schauen, was für Antworten rauskommen.

Bin auch gespannt, ob mir jemand seine Gedanken zu dem Thema miteilt ....